© 2018 by Bonnie M. Miller

RSS Feed
  • Facebook Social Icon
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Buchemotion zu Couture - wenn Liebe stärker ist von Emma S. Rose

5.5.2017

Im Rahmen der #Romancewoche werde ich euch mit zwei anderen Bloggerinnen gemeinsam das Autoren-Interview mit Emma S. Rose präsentieren. Und was macht der gewissenhafte Blogger dann? Recherchieren - auf die angenehme Art, in Form eines aktuellen Buches von Emma S. Rose ;-) Also habe ich mir „Couture - wenn Liebe stärker ist“ geschnappt, freundlicher Weise wurde mir ein eBook im Rahmen der Vorbereitung der Romance-Woche sogar zur Verfügung gestellt, vielen Dank an dieser Stelle :-) 

 

Um was geht’s? 


Felicia ist buchstäblich am Ende - sie hat ihre Eltern verloren, muss sich seither um ihre kleine Schwester und sich selbst kümmern. Sie hat deshalb ihr Studium abgebrochen und angefangen, zu jobben - doch sie ist etwas tollpatschig, weshalb sie zu Beginn des Romans auch ihren Job in einem Café verliert. Um sich und ihre Schwester weiterhin ernähren zu können, reicht die Waisenrente raum aus, also muss sie zur Tafel, wo sie auf ein paar Frauen trifft, denen es überhaupt nicht passt, dass sie mit ihrem Ledertäschchen bei der Tafel Lebensmittel holt. Sie gehen ihr nach und bedrohen sie, und da kommt - ER. Chris, der Retter im weißen Hemd :-) Er verhilft ihr zu einem neuen Job in einer Bar, wo Felicia sogar schnell Freunde findet. Doch Chris selbst geht ihr nicht mehr aus dem Kopf, dabei sitzt er beinahe jeden Abend mit einer anderen Frau in der Bar. Und dann ist da noch Felicias Schwester, die sich auf einmal ganz seltsam benimmt…



 

Meine Meinung


Ich habe das Buch gerne gelesen, es hat mir insgesamt gut gefallen - vor Allem die Ausarbeitung der verschiedenen Charaktere habe ich sehr geschätzt. Felicia ist eine unsichere und zum Teil doch sehr naive Protagonistin - ab und an hat sie mich genervt, aber sie ist traumatisiert, man kann ihr verzeihen. Viel schlimmer fand ich da Chris, der sich erst wie der Weiberheld überhaupt benimmt, dann weich wird und an einer Stelle so richtig einen auf Beleidigte Leberwurst macht. Das wird gegen Ende dann zwar kurz erklärt, aber dennoch wirkt es während des Lesens komisch. Die Story ist gut durchdacht und bietet für einen Liebesroman auch ein paar kleine Überraschungen und eine gute Portion Drama - hat mir gut gefallen. An sich sind sehr viele Beschreibungen eingebaut und nebensächliche Szenen, die mir mitunter doch auch zu viel waren. Damit meine ich Szenen, die weder die Haupthandlung voran bringen noch für die Entwicklung eines Charakters von Bedeutung sind - da gehe ich dann gerne mal in den Speedreading-Modus und scanne die Zeilen nur schnell, um kurz den Sinn zu erfassen. Sicherlich könnte man das Buch dadurch um einige Seiten kürzen und es würde an Qualität der Story nicht verlieren, denn die ist definitiv vorhanden.  

 

Fazit

„Couture - wenn Liebe stärker ist“ ist ein schöner Liebesroman, der einige Überraschungen bietet und mit tollen Charakteren aufwarten kann. In der Dosierung nebensächlicher Szenen und der Nachvollziehbarkeit einiger Handlungen sehe ich noch Luft nach oben, kann dem Roman durch seine schöne Grundidee jedoch verzeihen und ihn als lockere Lektüre für den Strand oder den Feierabend durchaus empfehlen.

Von mir gibt es 🍀🍀🍀 (drei von fünf Kleeblättern)

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folge Bonnie auf Facebook
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Basic Square
Kommentare
Neues von Bonnie